Neujahrsempfang

Veröffentlicht am 16.02.2012 in Pressemitteilungen

Neujahrsempfang der SPD in Crailsheim

Harald Christ – Sozialdemokrat und Multimillionär

LANDKREIS (pm) Der SPD-Kreisverband im Landkreis Schwäbisch Hall lädt zu seinem 28. Neujahrsempfang am Freitag, 17. Februar 2012 um 18.00 Uhr nach Crailsheim in den Ratssaal im Rathaus ein.

Die Neujahrsrede hält in diesem Jahr Harald Christ, „2009 „Bundeswirtschaftsminister“ im Schattenkabinett von Frank-Walter Steinmeier, seit 2010 Landeskassierer der SPD Berlin.

Sakellariou freut sich sehr, dass er Harald Christ gewinnen konnte, weil dieser, wie der Neujahrsredner im vergangenen Jahr, der Porsche Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück, für den Aufstieg durch Bildung steht.

Harald Christ, der vom Tagesspiegel als „Gegenentwurf zu Thilo Sarrazin“ bezeichnet wurde, hat seine Thesen erst kürzlich in einem Buch zusammengefasst, dass unter dem Titel „Deutschlands ungenutzte Ressourcen – Aufstieg durch Bildung für alle“ veröffentlicht wurde und beim Empfang zu erwerben sein wird. Welchen Stellenwert der 40jährtige in der SPD hat, mag man auch daran ersehen, dass Helmut Schmidt das Vorwort zu seinem Buch geschrieben hat, in dem er ihm bescheinigt, erkannt zu haben, was wir im Bildungssystem noch umsetzen müssen.

Dem 40jährigen Harald Christ ist Reichtum nicht in die Wiege gelegt worden. Er hat es als Arbeitersohn aus kleinen Verhältnissen in nur gut einem Jahrzehnt zum Multimillionär gebracht und plädiert dafür, dass Vermögende in Deutschland stärker in die Pflicht genommen werden.

Die SPD im Landkreis setzt mit Harald Christ auch bei ihrem 28. Neujahrsempfang die Reihe der prominenten Redner fort. Neben dem SPD Kreisvorsitzenden Nik Sakellariou MdL laden die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt und Hans Zipperer, Vorsitzender der SPD Kreistagsfraktion, alle Bürgerinnen und Bürger zum diesjährigen Empfang nach Crailsheim ein.

Die Bewirtung übernimmt die Fränkische Familie Crailsheim. Für die musikalische Unterhaltung sorgt in diesem Jahr wieder KitchenXpress mit Jörg Maier, Anna Kenyeres, Bianca Lehertshuber und Matthias Horn.

Facebook-Seite

Counter

Besucher:1128370
Heute:42
Online:3