Resultate

 

Ein gutes Land noch besser machen

 

 

Facebook

 

Newsletter Sonderausgabe Streiflichter

 

Imagebroschuere 2015

 

Flugblatt Bildung Milliarde

 

Newsletter Sonderausgabe August Bebel

 

Counter

Besucher:896299
Heute:15
Online:1
 

Polizei

Presseecho

Hohenloher Tagblatt, 31. Januar 2012

"Folgen überdenken"

Crailsheim. Der SPD-Landtagsabgeordnete Nik Sakellariou reagierte auf die Kritik an der Polizeireform mit einem spontanen Besuch bei der Kripo in Crailsheim.

In einer Pressemitteilung des Parlamentariers heißt es dazu: "Um kurz nach acht Uhr platzte der Abgeordnete in die Dienstbesprechung, um sich die Sorgen der betroffenen Polizeibeamten direkt anzuhören und Rede und Antwort zu stehen.

Sakellariou machte deutlich, dass er zu der Reform stehe und sich erhebliche Synergien verspreche, wenn aus den bisher 36 Polizeidirektionen zwischen 200 und 2200 Beschäftigten mit denselben Aufgaben zwölf Präsidien mit 1500 bis 2200 Beschäftigten werden.

Allerdings haben ihn die konkreten Auswirkungen auf die Beschäftigten bei der Kriminalpolizei im Landkreis dann doch nachdenklich gemacht - auch die Berichte über die erfolgreiche Arbeit in Crailsheim. Sakellariou betonte aber, dass die Reformvorschläge nicht von der SPD gekommen seien, sondern von der Polizei selbst in monatelanger Arbeit entwickelt worden sind.

"Die Auswirkungen einer Verlagerung von nahezu zwei Dritteln der Kripobeamten aus den Kreis Hall müssen noch mal überdacht werden", so Sakellariou in der Pressemitteilung. Er sagte zu, dass die Betroffenen in Crailsheim Gelegenheit erhalten werden, persönlich mit der Projektgruppe der Polizei deren Vorschläge zu erörtern. Hierfür habe er sich mit Erfolg beim Innenministerium eingesetzt.